Linseneintopf

Rote Linsen Eintopf

Portionen

2

Portionen

Normalerweise enthalten vor allem tierische Lebensmittel die essentiellen B-Vitamine. Aber auch rote Linsen enthalten die Vitamine B1, B2 und B6. So eigenen sie sich perfekt zur Ergänzung der veganen/vegetarischen Ernährungsweise. Außerdem enthalten sie neben langkettigen Kohlenhydraten auch viel Eiweiß, Ballaststoffe und wichtige Mineralstoffe wie beispielsweise Zink und Eisen. Rote Linsen sind also wahre Alleskönner.
Mein Geheimtipp für den Linseneintopf: der Branntweinessig.
Lasst es euch schmecken. 

Zutaten

  • 150 g rote Linsen

  • 225 mL Wasser

  • 2 Zwiebeln

  • 2 mittelgroße Zucchinis

  • 6 Karotten

  • 1 Knoblauchzehe

  • 1 Esslöffel Öl

  • 3 Esslöffel Essig (Branntweinessig)

  • 100 mL passierte Tomaten

  • 1 Prise Pfeffer, Salz, Oregano, Basilikum und Paprika edelsüss und Chili

Zubereitung

  • Die roten Linsen vor dem Kochen in einem Sieb unter kaltem Wasser gut abspülen, bis das Wasser nicht mehr trüb ist.
  • Zwiebeln und Knoblauch fein schneiden und das Gemüse in kleine Würfel schneiden.
  • Zwiebeln und Knoblauch in einem Topf mit ca. 1 EL Olivenöl glasig anbraten. Anschließend das Gemüse dazugeben und kurz anrösten.
  • Mit den passierten Tomaten ablöschen und noch ca. 230 mL Wasser dazugeben und zum Kochen bringen.
  • Nach etwa 5 min Kochzeit die Linsen dazugeben und weitere 15-20 Minuten kochen lassen, bis die Linsen weich sind.
  • Nach Belieben mit Gewürzen und Essig abschmecken.
Teile deine Liebe

Schreibe einen Kommentar